Details

25.06.2024

Prämierung Projektarbeiten BGJ Schreiner

Jedes Jahr präsentiert die Berufsschule Furth im Wald die erfolgreichen Teilnehmer des Schreiner-Berufsgrundschuljahres mit ihren Projektmöbeln, welche die angehenden Schreiner mit großem Engagement und mit Unterstützung des Lehrerteams selbst planen und fertigen. Die Jury bestehend aus Kreishandwerksmeister Georg Braun, dem Leiter des Berufsschulzentrums Siegfried Zistler, Obermeister der Schreiner-Innung Cham Martin Simmeth und GFin Rosi Tragl-Kraus hatte es bei der diesjährigen Bewertung der Projektarbeiten nicht leicht. Die Stücke reichten vom Beistelltisch bis hin zum Badezimmermöbel - vom Schweberegal bis zum Sideboard. Die Jurymitglieder zeigten sich beeindruckt, was nach einem Jahr BGJ von den Schülerinnen und Schüler geleistet wurde. Alle 26 Auszubildenden hatten bemerkenswerte Stücke angefertigt. Schließlich wurden 8 Sieger prämiert. Josef Probst holte sich mit seinem Wohnzimmertisch Platz 1. Den Geldpreis der Schreiner-Innung erhielten jeweils Lena Wittmann, Maria Stoiber und Carl Maria Drechsler.


>